Politik
Asien
Kinder
Umwelt

Klimaschutz vor Ort

Handlungen gesellschaftlicher Akteure im kommunalen Klimaschutzprozess
Eine Struktur- und Politikfeldanalyse

Herausgegeben vom Umweltamt der Stadt Osnabrück, erarbeitet von Peter Moser


»Global denken lokal handeln«: Klimaschutz ist ein Thema mit globaler Reichweite, dem in der praktischen Umsetzung auf kommunaler Ebene sehr effektiv begegnet werden kann. Probleme und Möglichkeiten des Klimaschutzes untersucht Peter Moser am Beispiel Osnabrücks. Inwieweit kann kommunaler Klimaschutz erfolgreich sein? Wie werden theoretische Konzepte in der Praxis eingelöst? Wer engagiert sich im kommunalen Klimaschutzprozess wie und warum? Moser analysiert Interessen und Aufgaben einzelner Akteure im Klimaschutzprozess, die Rolle von Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit sowie die Herausbildung und Funktion kommunaler Klimaschutzinstitutionen. Beispielhaft gibt er Hinweise, wie Klimaschutz vor Ort praktisch umzusetzen ist.
(Mit einem Vorwort von György Széll, Soziologie-Professor)

 

Klimaschutz vor OrtUmweltamt der Stadt Osnabrück

 

Klimaschutz vor Ort

 

180 Seiten
gebundene Ausgabe
1. Auflage 1998

ISBN 978-3-929979-43-5

Euro 23,52