Politik

Interkulturelles Einmaleins – Frühkindliche Migrationsförderung

Herausgegeben von Anke Bramlage und Heiko Schlatermund im Auftrag von Arbeit und Leben Niedersachsen Nord gGmbH


Ein Buch zur Integrationsförderung in der Früherziehung. Das Projekt »Migrationsförderung in der Früherziehung« wurde im Rahmen der sogenannten Entwicklungspartnerschaft GENIA »Gemeinschaftliche Entwicklungspartnerschaft für Nachhaltigkeit und Innovation auf dem Arbeitsmarkt« entwickelt. Innerhalb von etwa zweieinhalb Jahren konnten Module eines spezifischen Weiterbildungsangebotes definiert, entwickelt und erprobt werden. Der Prozess war einerseits definiert, andererseits aber ergebnisoffen, um sich ständig weiterzuentwickeln. Die Initiatoren des Projektes haben es sich zum Ziel gesetzt, an den gewonnenen Erfahrungen anzuknüpfen und in Nachfolgemaßnahmen die hier beschriebenen Erkenntnisse weiter zu verbreiten. Mit diesem Buch soll damit eine erste Bilanz gezogen und beschrieben werden.
Inklusive CD-ROM mit Zusatzmaterialien (u.a. PowerPoint-Präsentation zum Projekt »Migrationsförderung in der Früherziehung«, Spielesammlung, Spielempfehlungen, Fotos)
(Mit einem Vorwort von Honey Deihimi, Integrationsbeauftragte des Landes Niedersachsen)

 

Interkulturelles Einmaleins – Frühkindliche Migrationsförderung

V E R G R I F F E N !

 

Anke Bramlage,

Heiko Schlatermund

 

Interkulturelles Einmaleins –

Frühkindliche Migrationsförderung

 

120 Seiten
gebundene Ausgabe
20 Abbildungen in Farbe
inkl. CD-ROM mit Zusatzmaterial
1. Auflage 2008
ISBN 978-3-929979-84-8
Euro 9,50

Asien
Kinder
Umwelt