Politik
Asien

Pak Kyongni

Land, Band 2

Eine koreanische Familiensaga

Herausgegeben von Helga Picht, aus dem Koreanischen übersetzt von Helga Picht und Han Jung-hwa


Anfang des 20. Jahrhunderts – die letzte Vertreterin einer koreanischen Adelsfamilie und die Bewohner des ehemals ihr gehörenden Dorfes wurden von den politischen Wirren der Zeit in die Mandschurei vertrieben. Sie müssen sich mit Russen, Chinesen, Japanern sowie mit anderen nach Kando umgesiedelten Koreanern arrangieren und verlieren doch den Traum von der Rückkehr in die Heimat nicht aus dem Sinn. Die faszinierende Familiensaga »Land« beleuchtet lebendig die ­Spannung zwischen dem Macht­anspruch der unnahbaren Adelsfamilie und dem Leben der von ihr abhängigen Bauern.
Der Roman »Land« besteht in der Original­ausgabe aus 20 Bänden. Pak Kyongni verfasste ihn zwischen 1969 und 1994. »Land« wird von der Literaturkritik als bedeutendstes südkoreanisches Prosawerk des 20. Jahrhunderts bewertet. Das publizistische Großvorhaben, »Land« erstmals in deutscher Übersetzung zu veröffentlichen, wird möglich durch die Unterstützung des Literature Translation Institute of Korea, Seoul. In der deutschen Veröffentlichung werden je Band mehrere Originalbände zusammengefasst.

 

 

Hier gehts zur Webseite zu Land!

 

Land 2Pak Kyongni

 

Land 2

 

541 Seiten
gebundene Ausgabe
2. Auflage 2015

ISBN 978-3-943213-07-2

Euro 25,–

 

Webseite zu Land

 

Kinder
Umwelt